TierSpiegel Magazin - Ihr Tier-Online-Magazin - Wissenswertes rund ums Pferd

Neueste Artikel beim ReitsportSpiegel

PFERDERECHT - Sommerzeit = Weidezeit

Eine Übersicht über die Rechtslage, wenn ein Pferd durch ein anderes Pferd verletzt wird.

Grundsätzlich ist es so, dass die Tierhalterhaftpflichtversicherung als Gefährdungshaftung (wie auch beim Auto) für einen Schaden an einem anderen Pferd aufkommen muss. Dies gilt jedoch nicht, wenn es sich um Pferde des gleichen Besitzers handelt oder um nahe Familienangehörige. Dann bestehen in der Regel Haftungsausschlüsse. Um es gleich vorwegzunehmen, die Bandbreite liegt zwischen Null und Hundert Prozent, je nach den Umständen des Einzelfalls.

Weiterlesen
Abenteuerland Namibia - Reitsafari zwischen Giraffen und Nashörnern


Ein Reisebericht von Pferderechtsanwältin Susanne Güldenpfennig.

Namibia ist ein Staat im südlichen Afrika, der bis zum Ende des Ersten Weltkrieges deutsche Kolonie war, wovon heute noch viele Straßennamen berichten. Nur sehr dünn besiedelt besticht dieses Land, dessen Name sich von der Namib-Wüste ableitet, mit einer atemberaubenden Landschaft und einzigartigen Tierwelt, die allgegenwärtig ist. Durch Zufall las ich einen Facebook Aufruf eines Reitbetriebes, in welchem eine Praktikantin für einen dreimonatigen Aufenthalt in Namibia gesucht wurde. Meine Neugier war sofort geweckt und dank Internet der Kontakt zu Ingeborg Hernes, die sich hinter dieser Anzeige verbarg, schnell hergestellt. Schon mit der ersten Mail entstand eine enge Verbindung und mein dringender Wunsch, dieses Land auf dem Rücken eines Pferdes zu erkunden war geboren. Ingeborg stand mir geduldig bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Weiterlesen
PFERDERECHT - Sommerekzem ist nicht gleich Sommerekzem

Ein Verkäufer, der ein Pferd als leichten "Sommerekzemer" verkauft, welches jedoch ein schweres Sommerekzem hat, muss für diesen Mangel einstehen.

Folgendes war passiert:

Die Klägerin erwarb von der Beklagten eine Friesenstute zu einem Kaufpreis von 3.100,00 €. In der zugrunde liegenden Verkaufsanzeige wurde angegeben, dass das Pferd ein leichtes Sommerekzem bei den Verkäufern entwickelt habe. Erst nachdem die Übergabe erfolgte, musste die Klägerin leider feststellen, dass das Pferd ganz und gar nicht an einem leichten Ekzem erkrankt war, sondern an einem sehr schweren, und zwar in der Form, dass das Pferd sich am gesamten Körper blutig scheuerte, wild auf der Weide herum galoppierte, um vor den "Blutsaugern" zu flüchten  und deshalb nahezu nicht mehr händelbar war.

Weiterlesen
PFERDERECHT - Service: kostenlose Erstberatung bei RA Susanne Güldenpfennig

Die Erstberatung bei Frau RA Susanne Güldenpfennig ist kostenlos.

Ab sofort können unsere Pferdefreunde Fragen zu juristischen Belangen, rund um das Thema Pferd und Reiten, an unsere Expertin Rechtsanwältin Susanne Güldenpfennig stellen. Die interessantesten Fälle werden anonymisiert online im Reitsportspiegel veröffentlicht. Die Erstberatung ist kostenlos.

Weiterlesen
100 %ige Haftung nachdem Pferdehalterin von 2 Pferden umgerannt wurde

Pferdehalterin wird von 2 Pferden auf der Weide umgerannt - die Pferdehaftpflichtversicherung erkennt den Schaden zu 100 % an.

Was war passiert?

Die Geschädigte hielt ihr Pferd zusammen mit 2 weiteren Pferdehaltern als Stallgemeinschaft. Es handelte sich dabei um eine Stallnachbarschaft, in welcher sporadische Hilfeleistungen aller 3 Beteiligten in diesem Rahmen stattfanden. Jeder hat sich mit kurzen Hilfeleistungen eingebracht, u. a. in der Form, dass der erste, der am Stall war, sein Pferd und die anderen beiden Pferde von der Weide mit hereingeholt hat.

Weiterlesen
Aktuelle Rechtsprechung zur Tierarzthaftung bei einer Ankaufsuntersuchung

Ein Tierarzt schuldet keine Aufklärung über die Rezidivgefahr eines Hornspaltes im Rahmen einer Ankaufsuntersuchung, noch schuldet er die Dokumentation einer Steilstellung eines Fesselgelenks.

Die Klägerin nimmt die Beklagte (Tierarztklinik) wegen Schadensersatz in Anspruch im Rahmen einer durchgeführten Ankaufsuntersuchung. Dabei sind Hornspalte festgestellt und dokumentiert worden. Eine tatsächlich vorhandene Steilstellung des rechten Vorderfesselgelenks ist nicht dokumentiert worden.

Weiterlesen

News bei Facebook

vor 5 Tagen

PFERDERECHT - Sommerzeit = Weidezeit
Eine Übersicht über die Rechtslage, wenn ein Pferd durch ein anderes Pferd verletzt wird. Grundsätzlich ist es so, dass die Tierhalterhaftpflichtversicherung als Gefährdungshaftung (wie auch beim Auto) für einen Schaden an einem anderen Pferd aufkommen muss. Dies gilt jedoch nicht, wenn es sich um Pferde des gleichen Besitzers handelt oder um nahe Familienangehörige. Dann bestehen in der Regel Haftungsausschlüsse. Um es gleich vorwegzunehmen, die Bandbreite liegt zwischen Null und Hundert Prozent, je nach den Umständen des Einzelfalls.

PFERDERECHT - Sommerzeit = Weidezeit
vor 1 Woche

pferde-recht.com

Rechtsanwälte
vor 1 Woche

Reitsport Spiegel shared a post.

Kaltblut in Niedersachsen
vor 2 Wochen

Reitsport Spiegel shared a post.

Tierarztpraxis Rafal Nowakowski PDP geprüftes Mitglied nach IGFP
vor 2 Wochen

Reitsport Spiegel shared a photo.

Pferdezahnpraxis Ems
vor 3 Wochen

Reitsport Spiegel shared a post.

The Horseaholic
vor 3 Wochen

Zur schnelleren Regeneration der Pferdebeine, --- die universelle Paste MSP ist wahre Wellness für Pferde.
Bei Wunden und gegen von Kribbelmücken und Gnitzen verursachte juckende Körperstellen ist MSP Paste von medicaVET gerade in den Sommermonaten bei Pferdebesitzern beliebt! http://www.medica-vet.de

Medica VET Produkte Tiergesundheit Vitalität Bewegungsfreude
vor 4 Wochen

Reitsport Spiegel shared a post.

vor 1 Monat

Reitsport Spiegel shared a post.

Hund & Pferd
vor 1 Monat

Abenteuerland Namibia - Reitsafari zwischen Giraffen und Nashörnern
Ein Reisebericht von Pferderechtsanwältin Susanne Güldenpfennig. Namibia ist ein Staat im südlichen Afrika, der bis zum Ende des Ersten Weltkrieges deutsche Kolonie war, wovon heute noch viele Straßennamen berichten. Nur sehr dünn besiedelt besticht dieses Land, dessen Name sich von der Namib-Wüste ableitet, mit einer atemberaubenden Landschaft und einzigartigen Tierwelt, die allgegenwärtig ist. Durch Zufall las ich einen Facebook Aufruf eines Reitbetriebes, in welchem eine Praktikantin für einen dreimonatigen Aufenthalt in Namibia gesucht wurde. Meine Neugier war sofort geweckt und dank Internet der Kontakt zu Ingeborg Hernes, die sich hinter dieser Anzeige verbarg, schnell hergestellt. Schon mit der ersten Mail entstand eine enge Verbindung und mein dringender Wunsch, dieses Land auf dem Rücken eines Pferdes zu erkunden war geboren. Ingeborg stand mir geduldig bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Abenteuerland Namibia - Reitsafari zwischen Giraffen und Nashörnern
vor 1 Monat

saar-mosel-news.de

Eichenprozessionsspinner – Auch für Pferde eine Gefahr!(Video)
vor 1 Monat

🤣😂🤣

Stable Express
vor 1 Monat

pferderevue.at

Golden Oldie: Quarter Horse Calypso feiert 50. Geburstag
vor 1 Monat

Reitsport Spiegel shared a post.

vor 1 Monat

igfjordpferd.de

50 Jahre Jubiläum Fjordpferdeverband in Frankreich - Interessengemeinschaft Fjordpferd e.V.
vor 1 Monat

pfae.org

Paso Fino Turniere - Paso Fino Association Europe e.V.

Erfahre mehr Neuigkeiten auf unserer Facebook-Seite

Neueste Deckhengst - Inserate